Einfacher für das Jura Examen mit Karteikarten lernen

Das juristische Staatsexamen umfasst eine ganze Menge an Lerninhalten die beherrscht werden wollen und besteht aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil.  Da beide Teile des Examens aus einem großen Themenfeld bestehen, sollte man sich schon mindestens ein Jahr vorher, die Zeit nehmen um sich mit den Themen auseinander zu setzen.

Um einen Überblick darüber zu bekommen, wann Zeit zum Lernen ist und noch Zeit für Freizeit, Arbeit etc. bleibt, lohnt es sich einen Zeitplan zu erstellen. In diesem Zeitplan kann auch eingetragen werden, wann welche Themen gelernt werden.

Jura Examen bestehen mit Brainyoo

Doch die nächste Frage ist, wie kann man diese ganzen Jura Lerninhalte lernen ohne durcheinander zu kommen? Bücher mit Post its zu bekleben, macht das Ganze auch nicht leichter. Eine gute Alternative zum Lernen bieten auch Karteikarten.

Wer will kann sich auch aus der Uni alte Klausuren geben lassen und arbeitet diese dann durch. So kann man auch gut das Strafrecht und das Zivilrecht durchgehen. Wem die Klausur hilft, kann sich auch noch genug andere Musterklausuren aus dem Internet holen. Vielleicht hat auch noch ein Freund eine alte Klausur zuhause rumliegen? Fragen kostet nichts, wie es so schön heißt.

Staatsexamen bestehen mithilfe von Karteikarten

Ob man mit digitalen Karteikarten lernen oder doch lieber mit handgeschriebenen Karten lernen möchte, spielt keine Rolle. Beide Varianten haben ihre Vor-und Nachteile.

Zum Beispiel macht es Sinn die Karteikarten selbst zu erstellen, als sie zu kaufen, da während dem schreiben, schon Informationen gelernt werden. Ein Nachteil kann es sein, dass es viel Zeit in Anspruch nimmt die ganzen Themen in Fragen zu formulieren und auf Karten zu übertragen. Benutzt man digitale Karten, hat man den Vorteil das man sich schon fertige Jura Karteikarten zum Beispiel zum Thema Recht (Strafrecht / Zivilrecht) etc.  kaufen kann. Digitale Karten bieten auch den Vorteil, dass sie verschiedene Lernmodi anbieten. Unter anderem kann man im Langzeitgedächtnis-, Prüfungs- und im Powermodus für das Staatsexamen lernen.

Standortunabhängiges Lernen der Jura Karteikarten

Mit einer kostenlosen Karteikarten App lässt es sich natürlich auch einfacher für das Examen unterwegs lernen. Immerhin hat man dabei keinen Stapel voller Jura Karteikarten in seiner Tasche, wo man im besten Falle noch alle neu sortieren muss, wenn sie durcheinandergeraten. Außerdem erspart man sich damit auch das ständige Zuhause Sitzen. Wieso also nicht auch ganz bequem unterwegs lernen? Man geht eine Runde spazieren und lernt nebenbei die Strafrecht Karten. Hat etwas frische Luft geschnappt und sich etwas bewegt, was das Lernen antreibt.

Die Karteikarten App gibt es für iOS und Android Geräten. Die App ist völlig kostenlos und lässt sich online sowie auch offline benutzen. Das Erstellen von Jura Karteikarten für das Examen muss man in den meisten Fällen allerdings am PC/Mac.

Mit einer guten Vorbereitung und guten Fragen auf den Karteikarten zum Thema Recht usw., hat man also ganz schnell ein gutes Staatsexamen in der Tasche.