Karteikarten Heilpraktiker

Der Lernstoff einer Heilpraktiker Ausbildung ist umfangreich und zugleich sehr detailliert. Viele Fakten müssen sofort gewusst werden, so dass auswendig lernen zwangläufig notwendig wird.

Mit Karteikarten für die Prüfung lernen

Karteikarten eignen sich ebenso gut für das Lernen von einfachen Vokabeln wie auch für die Wiederholung kompletter Sachverhalte. Klassisch beschriftet man die Vorderseite mit einer Frage oder Aufgabenstellung und die Rückseite mit der dazu gehörigen Lösung. Frage anschauen, im Kopf lösen und zur Bestätigung Karte umdrehen. Das ist simpel und hat dennoch mit Sebastian Leitner einen wissenschaftlichen Fürsprecher – in diesem Fall ist simpel gleich gut.

Eine Lernkartei, also die Zusammenstellung vieler Karteikarten bringt Studenten, Aus- und Weiterzubildenden die nötige Sicherheit um Zwischen- und Abschlussprüfungen sicher zu bestehen. Während der Ausbildungs- bzw. Studienzeit sammeln sich hunderte wenn nicht sogar tausende Karteikarten an, die dann in der Summe als „Lernkartei“ bezeichnet werden.

Digitale Karteikarten inkl. Bild- und Video-Inhalten

Die Karteikarten Heilpraktiker eignen sich besonders gut für die Prüfungsvorbereitung der Heilpraktiker Prüfung. In Kombination mit der digitalen Karteikarten Software Brainyoo, die neben Bild-, Audio- und Video-Dateien auch eine Reihe lernspezifischer Fähigkeiten aufweist, wird eine strukturierte Prüfungsvorbereitung sehr leicht.

Die Lernsoftware ist als Software für PC, Mac aber auch für Smartphones (Android, iOS und BlackBerry) verfügbar und kann durch Online- und Offlinemodus jede zur Verfügung stehende Zeit zum Lernen der Heilpraktiker Prüfung genutzt werden. Dabei unterstützen zusätzlich die drei Lernmodi – Langzeitgedächtnis-, Prüfungs- und Powermodus den Heilpraktiker Lernprozess. In der Cloud (also einem zentralen Datenspeicher, der exklusiv genutzt wird) werden die Lerninhalte sowie die Statistiken gespeichert. Außerdem besteht die Möglichkeit seine Daten und Inhalte zu synchronisieren, sodass von mehreren Geräten aus gelernt werden kann.

Vorteile von mobilen Lernapps sind unteranderem standortunabhängiges Lernen und Festigung des Wissens. Denn Lernapps sind jederzeit einsetzbar, in jeder Gelegenheit. Die von Fachautoren erstellten Inhalte richten sich nach den typischen Heilpraktiker Prüfungsfragen und sparen somit Zeit, die statt mit dem Übertragen von Lerninhalten zum wirklichen Lernen genutzt werden kann. Außerdem können fehlende Inhalte durch die Brainyoo Desktop-Version ergänzt werden.

Im Brainyoo Shop ist eine Lernkartei „Die Experten-Multiple-Choice-Fragen für die Heilpraktiker-Prüfung“ sowie eine weitere Kartei „Prüfungsfragen: Psychotherapie für Heilpraktiker“ verfügbar.